Für Sie als Konsument des WAGROM-Produktes «Trinkwasser» ist es wichtig zu wissen, dass die ständige Qualitätsüberwachung in Zusammenarbeit mit dem Kantonalen Laboratorium den strengen Regeln eines Qualitäts-Steuerungssystem unterliegt. Es handelt sich beim Trinkwasser der WAGROM um ein hochstehendes Qualitätsprodukt ohne jegliche chemische Aufbereitung. Durch den Einsatz von UV-Anlagen Ultraviolett-Verfahren, welche in den Quellfassungsbereichen das Wasser bestrahlen und dadurch allfällig auftretende Bakterien unfruchtbar machen. Sie können daher Ihr Glas einfach unter dem Wasserhahn auffüllen und das WAGROM-Wasser direkt geniessen!

Herkunft Ihres Trinkwassers

Ihr Trinkwasser kommt aus verschiedenen Quellen in den Gebieten Schaltenrain und Jolimont sowie aus drei Grundwasserpumpwerken bei Aarberg, Wileroltigen und der Rewagau. Gepumpt wird aus dem Grundwasserstrom welche die Aare und die Saane begleiten.

Mikrobiologische Qualität
Die regelmässig durchgeführten Wasserproben zeigen, dass das Wasser den Anforderungen des Lebensmittel Gesetzes und deren Verordnungen mit dem Prädikat «einwandfrei» erfüllt. Zur Erhöhung der Sicherheit sind alle Gewinnungsorte mit UV-Anlagen ausgerüstet (ultra-violett-Licht «vernichtet» allfällige Bakterien). Das Wasser der WAGROM wird weder mit Filteranlagen noch mit chemischen Beigaben aufbereitet.

Chemische Qualität
Auch in diesem Bereich erfüllt das Trinkwasser alle Anforderungen des Lebensmittel Gesetz. Der durchschnittliche Nitratgehalt beträgt etwa 15 mg/Lt (die zugelassene obere Grenze nach Weltgesundheits-Organisation (WHO) liegt bei 40 mg/Lt.

Kalkhaltigkeit
Beim Wasser aus unseren Quellen handelt es sich um ein hartes Wasser von bis zu 39 französischen Härtegraden (fH). Bei Wasser aus dem Pumpwerk Aarberg handelt es sich um ein eher weiches Wasser von rund 19 fH. Die Vermischung findet im Reservoir statt, dadurch ist das Mischverhältnis in den einzelnen Gemeinden unterschiedlich. Je nach dem, ob das Wasser direkt aus dem Leitungsnetz (Grundwasserpumpwerke Römerstrasse und Saanedamm) oder aus dem Reservoir zum Verbraucher gelangt, können die Werte variieren. Am besten werden Mittelwerte angenommen.

  Grundwasserpumpwerk  
Quellen
Nitratwerte 
7 - 9 mg/l 15 - 20 mg/l
Kalkwerte 19 °fH Härtegrade 38 °fH Härtegrade 


Wasserqualität