Der Wassserverbund Grosses Moos «WAGROM» umfasst 17 Gemeinden. Der Staat Bern mit den Anstalten Witzwil und dem landwirtschaftlichen Beratungszentrum Seeland tritt als Vertragspartner auf.

Mit den beiden Gemeinden Le Landeron und Ried besteht ein Wasserbezugsvertrag. Damit reicht die WAGROM über die bernischen Kantonsgrenzen hinaus, in die Kantone Freiburg und Neuenburg.

Im Verlauf der letzten 23 Jahren wurde ein einzigartiges und auf Solidarität beruhendes Gemeinschaftswerk unter den 17 Gemeinden erstellt: Das Verteilnetz der WAGROM – Wasserverbund Grosses Moos – mit Quelleinspeisungen, Pumpwerken und Reservoiren versorgt die Region mit Trink-, Brauch- und Löschwasser. Dabei beruht die Verantwortung der WAGROM auf die Beschaffung, der Speicherung und dem Transport, entsprechend dem Lebensmittelgesetz in Qualität, Menge und Druck.
Verband